A Dream of Brahms

Brahms meets Jazz und bleibt doch Brahms

In diesem innovativen Projekt ist das Diogenes Quartett einmal mehr mit seinem
langjährigen Kammermusikpartner Andreas Kirpal zu hören. Gemeinsam stehen sie dem Max Grosch Quartet gegenüber. Aber es bleibt nicht bei einer bloßen Konfrontation.

Werke von Johannes Brahms liefern die Vorlage für mitreißende Improvisationen und kehren doch immer wieder in ihren ursprünglichen Klang zurück. Jazz und Klassik gehen fließend ineinander über, überlagern einander, lösen sich wieder und gruppieren sich zu einem ganz eigenen Klangerlebnis, das das Beste aus zwei Musikwelten miteinander vereint.

Dieses abwechslungsreiche und kreative Programm bringt die Stärken beider Ensembles voll zur Entfaltung. Zu Neunt entsteht etwas Neues und durchaus Einzigartiges auf der Bühne, ein Klang, der das Publikum berührt und zum Träumen einlädt: A Dream of Brahms…


Interview mit BR-Klassik, 13.10.2016:
Bernhard Neuhoff von BR-Klassik hat mit Stefan Kirpal und Max Grosch über „Brahms meets Jazz“ gesprochen. Hören Sie hier das vollständige Interview…

 

Live-Mitschnitt des Bayerischen Rundfunks Pullach, 27.11.2009:

Klavierquintett 4. Satz:

Violinkonzert 2. Satz:

Violinkonzert 3. Satz:

Haydn Variationen Var. 1:

Haydn Variationen Var. 3:

Haydn Variationen Var. 4:

Haydn Variationen Finale:

 


Buchungsanfragen bitte an:


Künstleragentur GroßeMusiker
Claudia Große
Kaiser-Otto-Str. 31
50259 Pulheim
Tel.: +49 (0)2234 9899573
Mobil: +49 (0)177 4138614
Email: kuenstleragentur(at)grossemusiker.de
Website: www.grossemusiker.de